Stiber Home Laetissime Saltemus Comitas Sulczpach Märchen-Tanja die Erzählende
    

Bekanntmachung: 23.07. Laetissime Saltemus Kastenbauerhaus -- 19.-21.08.16.Cave Gladium Furth i.Wald -  17.-18.9.16 Stollenfest Bergbaustollen Max

,,Postreiter" sitzt fest im Sattel

 Briefmarkenfreunde und Stiber-Fähnlein mit neuer  Altstadtfest-Attraktion

Mittwoch, den 26.06.2002


Sonderumschlag


Postreiterin

Sulzbach-Rosenberg. (srz) Aus Anlass des 26. Altstadtfestes und des zehnten Gründungsjubiläums der Gruppe Stiber-Fähnlein haben sich Briefmarkenfreunde und Stiberer zusammengetan, um eine neue Attraktion einzuführen: Die Reiterpost! 

Die Briefmarkenfreunde gestalteten zwei Sonderumschläge mit Stiber-Vignette (eine Vignette ist ein briefmarkenähnlich gestalteter und nicht dem Zahlungsnachweis dienender Aufkleber). Diese Vignette ist mit dem Symbol der Gruppe Stiber-Fähnlein versehen. Am Verkaufsstand des Philatelistenvereins können diese Belege erworben werden. 

Eigentlich Reiterin 
Diese Briefe - aber auch jegliche Geschäfts- oder Privatpost - können zur Beförderung durch den Postreiter (eigentlich handelt es sich um eine Reiterin) mitgegeben werden. Die Reiterpost bringt die Sendungen Samstag und Sonntag um 15 Uhr und um 17 Uhr zum Pflasterzollhaus. Dort erhalten die Postsendungen von der Gruppe Stiber einen Stempel auf die Vignette. Anschließend werden sie zur ordnungsgemäßen Weiterbeförderung an die Post gegeben. Zu diesem Zweck wurde dem Stiber-Fähnlein bereits im April während des Großtauschtages in der Pestalozzischule ein Briefkasten überreicht, der nun am Pflasterzollhaus angebracht wurde. 

Die Briefmarkenfreunde haben mit Unterstützung der Stadt wieder für einen Sonderstempel gesorgt. Passend zum Jubiläum der Stiber und zu den gefertigten Belegen beinhaltet der Stempel eine historische Ansicht des Pflasterzollhauses. Die Belege wurden von den Vorstandsmitgliedern Fritz Renner und Björn Reitzenstein gestaltet. Sie zeigen das Pflasterzollbaus und die früher bestehenden Pflasterzolltarife. Natürlich können auch vorgefertigte Belege erworben werden. Fertige Belege sind zum Preis von 1,50 Euro Belege ohne Marke zum Preis von einem Euro zu haben. 

Eröffnung 10 Uhr 
Offiziell eröffnet wird die Reiterpost im Rahmen des traditionellen Frühschoppens der Briefmarkenfreunde. Dieser findet am Samstag um 10 Uhr an der Bude der Briefmarkenfreunde und des Verkehrsvereins statt. Geladen sind Gäste aus Philatelie und Politik -und selbstverständlich der Gruppe Stiber. 

Am Stand der Briefmarkenfreunde ist auch das vollständige Programm zum Altstadtfest erhältlich, ebenso Fuß- und Rad-Wanderkarten sowie weiteres Informationsmaterial des städtischen Touristinfo-Büros.

 

Fragen oder Kommentare
zu dieser Website an: 
Webmaster
powered-by.gif (1894 Byte)
Copyright © 2001-05
HG Stiber Faehnlein
Stand: 25. April 2016     

ST3
ST2

  Stiber-Fähnlein auf Facebook            

      

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.