Stiber Home Laetissime Saltemus Comitas Sulczpach Märchen-Tanja die Erzählende
    

Bekanntmachung: 23.07. Laetissime Saltemus Kastenbauerhaus -- 19.-21.08.16.Cave Gladium Furth i.Wald -  17.-18.9.16 Stollenfest Bergbaustollen Max

Historischer Ritt Friedrichs V. von Heidelberg nach Amberg

Link zur Heidelberger INFO


Friedrich von der Pfalz als König von Böhmen

Die Gemahlin des "Winterkönigs" Elisabeth Stuart

Im Rahmen der Vorbereitungen auf die Landesausstellung 2003 in Amberg führt die Stadt Amberg eine ungewöhnliche Werbekampagne durch.

Friedrich V. 
geb. 16. August   1596  
gest. 29. November 1632

Ein Kurfürst an der Schwelle zum 30-jährigen Krieg.

 

Als der calvinistische Kurfürst Friedrich in den regnerischen Nebel eines Oktobertag 1619 von Heidelberg nach Böhmen ritt, waren in ganz Europa die Signale auf Krieg gestellt: Seine Bereitschaft sich zum König von Böhmen wählen zu lassen und sich damit gegen den gerade gewählten katholischen Kaiser Ferdinand I. zu stellen, war entscheidend für die folgenden Entwicklungen, die zum 30 jährigen Krieg führten.

Allerdings währte seine Herrschaft nur von September 1619 bis November 1620 eben einen Winter, was Ihm den Beinamen „Winterkönig“ verschaffte.

Diesen Ritt ca. 310 km als große Tat darzustellen und ihn in Intervallen nachahmen, wird den Beteiligten hoffentlich nicht in seiner Gesamtheit gelingen, da angeblich bei der Ankunft in Amberg die begleitenden Läufer und auch das Pferd tot zusammenbrachen.

Die Stadt Sulzbach-Rosenberg wird die Gruppe um den Kurfürsten Friedrich V, umrahmt von der Historischen Gruppe Stiber Fähnlein am 4. Oktober gegen 13 Uhr auf dem Festgelände, An der Schanze (Allee) empfangen. Die Delegation ist dann bereits den 4 Tag unterwegs. Aufbruch ist am 1.10. in Heidelberg, die einzelnen Stationen führen über

Bad Mergentheim,
Rothenburg/
Ansbach 
Schwabach 
Altdorf 
Sulzbach-Rosenberg 

und enden gegen 17 Uhr in Amberg.

Vor der Mittelalterlichen Kulisse auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei Bayerischer Hof, wird der historischen Gesellschaft und auch Ihren vierbeinigen Gefährten ein gebührenden Empfang bereitet werden. 

Für die interessierte Bevölkerung wird ein Infostand auf die Bayerische Landesausstellung 2003 „Der Winterkönig“ hinweisen. 

Selbstverständlich wird auch an die Verköstigung der Bevölkerung gedacht. Ab 12 Uhr stehen Bratwürst`l vom Rost und Getränke, und Kaffee und Kuchen bereit.

zurück

 

Fragen oder Kommentare
zu dieser Website an: 
Webmaster
powered-by.gif (1894 Byte)
Copyright © 2001-05
HG Stiber Faehnlein
Stand: 25. April 2016     

ST3
ST2

  Stiber-Fähnlein auf Facebook            

      

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.