Stiber Home Laetissime Saltemus Comitas Sulczpach Märchen-Tanja die Erzählende
   Home Nach oben Stiber Kontakt Freunde Anreise Jugend 
15 14 13 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01
Bekanntmachung: 23.07. Laetissime Saltemus Kastenbauerhaus -- 19.-21.08.16.Cave Gladium Furth i.Wald -  17.-18.9.16 Stollenfest Bergbaustollen Max

Datum
Veranstaltungen
Bilder
Ort
03.12.05
 Adventsfeier
Pflasterzollhaus
31.11.05
Samhain
Pflasterzollhaus
13.11.05
Martinimarkt geöffnet - Kaffee Kuchen Bratwürste 
Pflasterzollhaus 
16.10.05 Themenführung der Stadtführer mit allen Sinnen im Schloss - Rahmenprogramm "500 Jahre Junge Pfalz"
Auftritt Tanzkreis Laetissime Saltemus mit Tänzen aus der Renaissance   INFO
  Sulzbach-Rosenberg
17.09.05 Fahrt zur Bayerischen Landesausstellung "500 Jahre Pfalz-Neuburg"
(Stadtmuseum) Info Material in der Zollhaus
-Bibliothek
Neuburg/Donau
16.09.05 Dankeschön Essen für den Verein und alle aktiv Beteiligten am Altstadtfest Siebeneichen
11.09.05 / 
10.45 Uhr
Verleihung der Denkmalschutzmedaille 2005 durch Staatsminister Dr. Goppel an den Verein, im Reichssaal des Alten Rathauses der Stadt Regensburg

Eröffnung Ausstellung Krieg + Frieden Stadtmuseum

 
Regensburg
20.-21.08.2005
Burgfest bei den Rittern von der Zarg
 Bild
Burg Dagestein / Vilseck
12.-14.08.2005
Brunnenfest bei Cantus Ferrum

näheres....www.amberger-brunnenfest.de/

 
Amberg
6.08.2005
Hochzeit Wolf - Stiber Fähnlein begleitet hist. Hochzeit
 
Ermhof / Neukirchen
16./17.07.2005
Mittelalterfest
Pfalzgräfisches Gefolge
 
Pilsach / Neumarkt
02.06.05 - 16.10.05
Bayerische Landesausstellung
"Von Kaisers Gnaden - 500 Jahre Pfalz-Neuburg"
"Neuburger Schlossfest" - Ein Fest der Rennaissance 
(24.-26.06.05  und  1.-03.07.05)

Am 30. Juli 2005 jährt sich zum 500. Mal der "Kölner Spruch", ein Schiedsurteil, das Maximilian I. auf dem Reichstag in Köln 1505 fällte, um den Landshuter Erbfolgekrieg zu beenden. Die Ausstellung zeigt die Entstehung des neuen Fürstentums sowie die Lebensschicksale Ottheinrichs und Philipps, der ersten Landesherrn dieser so genannten Jungen Pfalz in Bayern, anhand von Leihgaben aus ganz Europa.
LINK
Neuburg / Donau
24.-26.06.2005
29. Altstadtfest Sulzbach-Rosenberg
Historisches Lager Auf der Schanze
Thema Marktleben 
-   Programm Stiber-Fähnlein
 

 

 

Sulzbach-Rosenberg
12.06.2005
Abordnung des Stiber-Fähnleins zum 70. Geburtstag von Marianne Scheichl
Laubhof
05.06.05 Themenführung der Stadtführer mit allen Sinnen im Schloss - Rahmenprogramm "500 Jahre Junge Pfalz"
Auftritt Tanzkreis Laetissime Saltemus mit Tänzen aus der Renaissance 
 Schlossführung Sulzbach-Rosenberg
28./29.05
Stollenfest der Bergknappen
Führungen durch den Schaustollen
Sulzbach-Rosenberg
27.05.2005
Empfang des Bischofs Dr. Gerhard Müller
Sulzbach-Rosenberg
18.05.2005
Empfang des Regierungspräsidenten vor dem Rathaus
Sulzbach-Rosenberg
23.04.2005 6. Studientag zur Stadtgeschichte - Thema: 'Historische Spuren in Rosenberg' Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Sulzbach-Rosenberg Sulzbach-Rosenberg
15.04.2005
65. Geburtstag (Mineralienfreunde) Feuerspucken
 
Laubhof
03.04.2005
Weißer Sonntag Markt
Pflasterzollhaus geöffnet - Stiber laden ein zu Kaffee & Kuchen und Bratwürsten. 
 
Sulzbach-Rosenberg
19.04-03.04.05
Weltrekord: 16 500 Eier am Osterbrunnen
Stiber stellen Ehrengarde zur Eröffnung
Sulzbach-Rosenberg
19.03.-29.05.05 Sonderausstellung: 1305 -2005 Sulzbach unter den Wittelsbachern - Archivalische Schätze aus 700 Jahren Stadtgeschichte  - Andreas Schatz mit Urkunden und Ahnentafeln   Stadtmuseum Sulzbach-Rosenberg
05.03.-13.03.05
Freizeit Messe Garten + Touristik
Teilnahme Stiber-Fähnlein am Eröffnungstag - Laetissime Saltemus tanzt stündlich Tänze aus Mittelalter und Renaissance 
 
Nürnberg
26.02.2005
Führung Staatsarchiv Amberg - Andreas Schatz
Treffpunkt 13.30 Malteserplatz
 
Amberg
12.02.05 Fahrt zur Sonderausstellung "Die Welt von Byzanz"
http://www.archaeologie-bayern.de/html_byzanz/index_01.html

Biographie  ("Unsere" Kaiserin Irene in Byzanz) Wer weiß schon, daß der Name "Byzanz" von einem bayerischen Schwaben im 16. Jahrhundert geprägt wurde? Oder dass man die "Bajuwaren" um 550 erstmals in Konstantinopel erwähnt hat? Über Jahrhunderte hinweg waren Bayern und Byzanz gleichsam ferne Nachbarn. In ihrer Kleidung richteten sich unsere Vorfahren nach der oströmischen Mode. Später gerieten byzantinische Missionare mit den hiesigen Bischöfen in Streit, als es darum ging, die Slawen zu bekehren. Einzigartige Handschriften dokumentieren diesen Konflikt wie auch den Ehrgeiz heimischer Dichter, Heiratsgeschichten am Kaiserhof literarisch zu verarbeiten. Lassen Sie sich auf eine bayerische Burg des 12. Jhs. entführen, wo die einzige deutsche Kaiserin von Byzanz aufwuchs. ....

  München
09.01.05
Neujahrsempfang im Landratsamt Amberg - König-Ruprecht-Saal - durch Landrat Armin Nentwig 
 
Amberg
07.01.05
Jugendgruppen:
"Mensch ärgere Dich nicht" - Turnier im Zollhaus 13.00-19.00 Uhr
 
Sulzbach-Rosenberg
06.01.05
Vereinsausflug an Heilig Dreikönig
Treffpunkt 14.00 Uhr am Schönen Brunnen
Nürnberg
bullet

Spektaculum 2001 - 1992  2002    2003   2004   2005   2006    2007

 

 

Fragen oder Kommentare
zu dieser Website an: 
Webmaster
powered-by.gif (1894 Byte)
Copyright © 2001-05
HG Stiber Faehnlein
Stand: 25. April 2016     

ST3
ST2

  Stiber-Fähnlein auf Facebook            

      

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.